Elternbriefe

Elternbrief September - Nr. 1

Liebe Familien,

morgen beginnt das neue Krippen-, Kindergarten-, und Hortjahr. Die Krippen- und Kindergartenkinder starten morgen im Normalbetrieb. Im Hort findet bis zum Schulanfang noch Ferienbetreuung statt.

Wir hoffen ihr hattet alle schöne und erholsame Ferien. Wir freuen uns, euch in den nächsten Tagen wieder im Kinderland begrüßen zu dürfen und hoffen auf ein halbwegs normales Jahr in dem wir viel Spaß miteinander haben.

Hier ein paar Infos für den Anfang:

Bilder vor den Gruppen
Vor jeder Gruppe (Krippe und Kindergarten) wird im Laufe der Woche ein Plakat mit den Bildern der pädagogischen Fachkräfte hängen. Wenn das Bild verdeckt ist, ist diejenige Person derzeit nicht im Haus. Ist das Bild zu sehen, ist diejenige anwesend.

Krankheitssymptome
Es gelten nach wie vor die bekannten Regeln für den Umgang bei Krankheitssymptomen. Siehe Newsletter 408.

Corona-Tests
Ab 1.September gibt es neue Berechtigungsscheine zur Abholung von Selbsttest in der Apotheke für Kinder vor der Einschulung.
Dabei gilt:
· Pro Kind kann die Einrichtung ab dem 1. September 2021 insgesamt drei
Berechtigungsscheine im Abstand von mindestens fünf Wochen ausgeben.
· Mit jedem Berechtigungsschein erhalten die Familien in einer Apotheke ihrer
Wahl für einen Zeitraum von jeweils fünf Wochen zehn Selbsttest-Kits für
das in der Einrichtung betreute Kind.
· Der Berechtigungsschein besteht aus zwei Teilen: Ein Teil des
Berechtigungsscheins verbleibt nach der Abholung der Selbsttest-Kits in der
Apotheke. Der andere Teil soll von den Eltern nach der Einlösung und
Gegenzeichnung in der Apotheke an die Kita zurückgegeben werden.
· Der zweite bzw. dritte Berechtigungsschein wird erst ausgegeben, wenn der
erste bzw. zweite Berechtigungsschein an die Kita zurückgegeben wurde. Die
Rückgabe der Berechtigungsscheine aus dem vergangenen Kindergartenjahr
spielt hierfür keine Rolle.

Weitere Infos und Termine folgen.

Liebe Grüße aus dem Kinderland.


 

Elternbrief September - Nr. 2

Liebe Familien,

folgend erhalten Sie unsere Schließtage für das Krippen-, Kindergarten-, und Hortjahr 2021/22 sowie eine erste Übersicht der geplanten Feste und Veranstaltungen. Zum Schluss finden Sie weitere Infos zu den Corona-Tests.

1. Schließtage
24.12.2021 – 07.01.2022 Weihnachten und Neujahr
19.04. – 22.04.2022 Ostern
13.06. – 17.06.2022 Pfingsten
08.08. – 29.08.2022 Sommerpause
24.12.2022– 01.01.2023 Weihnachten und Neujahr

Der erste Krippen-, Kindergarten-, und Horttag nach der Sommerpause ist der 30.08.2022.

2. Übersicht Feste und Veranstaltungen

29.09.2021 Erster Elternabend
(Uhrzeit wird noch bekanntgegeben)

Oktober Erntedank (Termin wird noch bekanntgegeben)

22.10.2021 um 15:00 Uhr Kürbisfest im Garten des Kinderlands mit den Krippen-, Kindergarten-, und Hortfamilien

03.12.2021 am Vormittag Nikolausbesuch

12.11.2021 um 17:00 Uhr St. Martinsfeier mit den Krippen-, Kindergarten-, und Hortfamilien

17.12.2021 um 15:00 Uhr Adventswanderung mit den Krippen-, Kindergarten-, und Hortfamilien

Februar Blasius- Segen (Termin wird noch bekanntgegeben)

24.02.2022 Unsinniger Donnerstag

01.03.2022 Rüberfliegen der Krippenkinder in den Kindergarten, mit den Krippeneltern der betreffenden Kinder

April Osternestsuche

Sommer Familienpicknick, Dorffest, Verabschieden der Vorschulkinder, Rüberfliegen der Krippenkinder

Außerhalb dieser Termine werden verschiedene Feiern und Aktivitäten kindergartenintern oder gruppenintern stattfinden.

Ob und, in welcher Form und unter welchen Auflagen die jeweiligen Veranstaltungen stattfinden, teilen wir euch jeweils zeitig mit.

3. Infos zu den Corona-Tests
Auszug aus dem Newsletter 433

„Gegen Vorlage eines Berechtigungsscheins erhalten die Familien erneut kostenlose Selbsttests in den Apotheken für zwei Tests pro Woche für ihre Kinder. Die Durchführung der Selbsttests ist für die nicht eingeschulten Kinder freiwillig und nicht Voraussetzung für die Zulassung zur Kindertagesbetreuung. Die Kinder werden von den Eltern zuhause getestet. Die Testergebnisse müssen nicht dokumentiert und nicht in der Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle vorgelegt werden.

Hinweis: Die Vorgaben für Kinder mit Krankheitssymptomen gelten unverändert fort. Ein negativer Selbsttest ist bei symptomatischen oder nach Erkrankung genesenen Kindern weiterhin nicht ausreichend für die (Wieder-)Zulassung zur Betreuung“

Liebe Grüße aus dem Kinderland


 

Elternbrief September - Nr. 3

Liebe Familien,

wir hoffen ihr seid alle gut in das neue Krippen,- Kindergarten,- und Hortjahr gestartet.

Nachfolgend Informationen für die kommende Zeit:

1.Aktion Seelöwe für die Krippe und den Kindergarten
Wie jedes Jahr beteiligen wir uns an der Aktion Seelöwe, da es sehr wichtig ist schon im Kindesalter auf die Zahngesundheit zu achten. Dies erfolgt unteranderem durch einen halbjährlichen Besuch beim Zahnarzt. Jede Familie findet einen Infoflyer mit 2 Aufklebern im Elternpostkasten. Bei jedem Zahnarztbesuch wird ein Aufkleber abgestempelt. Den abgestempelten Aufkleber darf jedes Kind auf dem Seelöwenplakat im Gang des Kindergartens aufkleben.

2.Schuleingangsuntersuchungen
Im Oktober beginnt das Gesundheitsamt mit den Schuleingangsuntersuchungen der Vorschulkinder. Dazu bekommen alle Kinder eine Einladung vom Gesundheitsamt. Die Einladungen erfolgen nach Alter bzw. Geburtsdatum. Untersucht werden alle Kinder, die zwischen dem 01.10.2015 und dem 30.09.2016 geboren sind.

3.Schwimmgutscheine für Vorschulkinder
Auszug aus dem Newsletter: „Coronabedingt mussten in den letzten eineinhalb Jahren viele Schwimmlernkurse ausfallen. Aus diesem Grund hat das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration nun ein Projekt zur Förderung des Frühschwimmerabzeichens (Seepferdchen) gestartet. Zum ersten Schultag am 14. September 2021 erhalten alle Vorschulkinder sowie alle Erstklässlerinnen und Erstklässler einen Gutschein über 50 Euro für einen Kurs zum Erwerb des Seepferdchens. Hinweis: Vorschulkinder sind die Kinder, deren Schulpflicht auf das Schuljahr 2022/2023 verschoben wurde oder die bis zum 30. September 2022 sechs Jahre alt werden.“ Weitere Infos auf dem Flyer im Anhang.

4. Erntedank
Am 04.10.2021 gehen die Krippen- und Kindergartenkinder am Vormittag in die Kirche um die aufgebauten Gaben zu besichtigen und Brote segnen zu lassen. Begleitet wird der Besuch von Herrn Pfarrer Hochheimer.

5. Tragen der Maske im Hort
Auszug aus dem Newsletter:
„Im Gleichklang mit den Regelungen in den Schulen gibt es auch in den Horten ab dem 14. September 2021 vorerst als besondere Schutzmaßnahme eine strengere Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, um Infektionen durch Reiserückkehrerinnen und Reiserückkehrer zu verhindern. Das bedeutet konkret: In den Innenräumen der Horte gilt grundsätzlich eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung unabhängig von der Einhaltung des Mindestabstands. Während einer Stoßlüftung der Räume kann die Maske abgenommen werden. Unter freiem Himmel besteht keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Schulkinder können grundsätzlich textile Mund-Nasen-Bedeckungen (Alltagsmasken) tragen.“

6. Quarantäneregelung in Kindertageseinrichtungen
Auszug aus dem Newsletter: „Quarantäne wird im Bereich der Kindertagesbetreuung mit Augenmaß und unter Berücksichtigung der Belange der Kinder angeordnet. Analog zu den Regelungen für Schulkinder kann die für Kita-Kinder als enge Kontaktpersonen verhängte Quarantäne vorzeitig ab Tag 5 mit Vorlage eines negativen PCR-Tests beendet werden (anstatt 14-tägige Quarantäne).“
7. Laternen
Es dauert zwar noch eine Weile bis zum Martinstag, dennoch würden wir alle die vom letzten Kindergarten- oder Krippenjahr schon eine Laterne haben bitten nachzusehen, ob die Laterne einsatzbereit ist oder noch etwas repariert werden muss. Dies bitte unten ankreuzen. (Diejenigen die schon eine Laterne haben) Laternen die repariert werden müssen bitte zeitnah mit ins Kinderland bringen, damit wir für eventuelle Bestellungen genügend Zeit haben. Alle Kinder die erst seit September in der Einrichtung sind oder im letzten Jahr nach dem Martinstag zu uns gekommen sind bekommen eine neue Laterne.

Liebe Grüße aus dem Kinderland, genießt die sommerlichen Tage


 

Elternbrief September - Nr. 4

Liebe Familien,
anbei bekommen Sie Informationen für die kommende Zeit.

1.Brotzeitstüberl
Ab Montag den 04.10.2021 werden wir unser Brotzeitstüberl vorerst auflösen, da sich die Kinder bei der gemeinsamen Brotzeit mehr Zeit zum Essen nehmen und danach gestärkt spielen können. Die Brotzeit wird weiterhin von uns zubereitet. Die Öffnung der Gruppen erfolgt nach der Brotzeit.

2. Elternbeirat
Es besteht noch bis Freitag 01.10.2021 die Chance sich auf das Plakat für den Elternbeirat einzutragen. Wir würden uns sehr freuen, noch ein paar Mitglieder begrüßen zu dürfen.

3. Kürbisfest
Am 22.10.2021 findet unser Kürbisfest statt. Dazu würden wir gerne eine Feuerschale aufstellen und Stockbrot anbieten. Eine Mitarbeiterin aus dem Kinderland bringt geeignete Stöcke mit. Wir suchen dazu fleißige Helfer die, die Stöcke in dem Bereich wo später der Stockbrotteig rumgewickelt wird, schälen. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Wer gerne helfen möchte, gibt uns einfach kurz Bescheid.

4. Alles beschriften
Wir bitten euch alle Matschklamotten, die Wechselwäsche und auch die Gummistiefel zu beschriften. Es sehen viele Matschhosen oder Gummistiefel gleich aus, so beginnt vor den Gang in den Garten das Suchen der richtigen Gummistiefel oder der Matschhose.

5. Buchungszeiten einhalten
Wir möchten euch bitten die Buchungszeiten einzuhalten, das heißt Ihr Kind nicht vor Beginn der Buchungszeit zu bringen oder nach dem Ende der Buchungszeit abzuholen. Außerdem wäre es schön, wenn alle Kinder um 08:30 Uhr da sind, dass wir gemeinsam in den Tag starten.

Liebe Grüße aus dem Kinderland


 

Elternbrief Oktober - Nr. 5

Liebe Familien,

1.Zahnarztbesuch
Am Donnerstag den 28.10.2021 kommt die Zahnärztin Frau Brombach zu uns ins Kinderland. Zuerst wird Sie die Krippe besuchen, anschließend nacheinander die beiden Kindergartengruppen. Die Hortkinder wird sie nicht besuchen. Dennoch werden alle Kinder ein Geschenk bekommen.

2. Alles Wichtige zum Kürbisfest
2.1. Am Kürbisfest gilt die 3G Regel, diese wird am Eingang kontrolliert. Geschwisterkinder die in die Schule gehen sind aufgrund der regelmäßigen Testungen in der Schule davon ausgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit einen mitgebrachten Selbsttest vor Ort unter Aufsicht des Personals durchzuführen. Nach der Kontrolle der 3 G s, müssen sich alle Teilnehmenden in die Anwesenheitsliste eintragen. Die Maskenpflicht besteht beim Betreten der Einrichtung.

2.2. Essen am Kürbisfest
Am Kürbisfest wird Kürbissuppe mit Brot, Kürbiskuchen und Stockbrot angeboten.
Wir bitten alle Ihr Teller und Besteck selbst mitzubringen.

2.3 Holz für die Feuerschale
Für das Stockbrot bieten wir zwei Feuerschalen an. Dazu benötigen wir noch Holz. Wer könnte Holz für die Feuerschale mitbringen? Bitte kurz bei uns melden.

2.4 Ablauf
Um 15:00 Uhr treffen sich alle im Garten oben zur Begrüßung. Darauf präsentieren die beiden Kindergartengruppen, was sie sich für den Herbst überlegt haben. Ein gemeinsames Lied beendet den ersten Teil. Anschließend öffnen die verschiedenen Stationen und auch die Getränke- und Essensausgabe bis 17:00 Uhr.

2.5 Absage
Bei schlechter Witterung entfällt das Kürbisfest ersatzlos.

Wir freuen uns schon aufs Kürbisfest und danken dem Elternbeirat für Ihre Unterstützung.

Liebe Grüße aus dem Kinderland